Michael Zöller

Ich unterrichte folgende Fächer: Schlagzeug, Stabspiele (Mallets), Pauken

Voller Körpereinsatz, Rhythmus pur – beim Schlagzeug spielen wird Energie frei! Kann es Musik ohne Rhythmus geben? Nein! Das Schlagzeug verkörpert dieses Element und fordert von seinem Spieler ein hohes Maß an Koordination und Unabhängigkeit von Händen und Füßen.

Rock, Pop, Latin, Jazz, Klassik… das Schlagzeug bietet viele Facetten, Klangfarben und jede Menge Groove!

Ob junge Talente zu fördern, berufsvorbereitend auszubilden oder den Hobbytrommler zum ambitionierten Rockdrummer zu machen –alles ist möglich! Unterrichtet werden alle von 6 bis 66.

Neben der instrumentalen Ausbildung aller musikalischen Stilrichtungen wird auch Wert auf gesamtmusische Information und die praktische Integration des Gelernten in den Musikbetrieb (Bands, Orchester, Ensembles) gelegt.  Was sind Voraussetzungen für Schlagzeug? Rhythmusgefühl, Ausdauer, Koordination, Konzentrationsfähigkeit, Multitasking und Schnelligkeit sind nützliche Eigenschaften um das Instrument zu erlernen.

Wie sieht der Unterricht aus?

Der Unterricht ist eine Mischung aus Training, Abschalten vom Alltag, Musik hören, fühlen, machen und verstehen, sowie sich selbst am Instrument ausdrücken können. Individuell dem Level, Lerntempo und den Interessen des Schülers angepasst werden die Basics (Stock-und Körperhaltung, Spieltechnik, Notenlesen, rhythmisches Verständnis, Grooves, Koordination, Timing, Dynamik), verschiedene Stile wie Rock, Funk, Jazz, Hiphop oder Latin (zu Playalongs) und spezielle Konzepte (Improvisation, Polyrhythmik, ungerade Taktarten, Fills- und Soli) erarbeitet . Öffentliche Konzerte und projektweise Arbeit mit den SchülerInnen in verschiedenen Ensembles ergänzen den sehr individuell gestalteten Unterricht.  Ausstattung: Die Unterrichtsräume mit Tageslicht verfügen über mehrere Drumsets, E-Drums, Stabspiele (Marimba, Vibraphon, Xylophon), Handtrommeln (Djembe, Conga, Cajon), Pauken, moderne PA, Aufnahmemöglichkeiten, umfangreiche Lehrbuch-, DVD- und Schlagzeugmagazin-Sammlung. Die Schüler nehmen an Projekten der Fachgruppe Jazz/Rock /Pop oder in Blasorchestern und Guggen teil. Darüber hinaus gibt es Klassenübergreifende Projekte wie „Drum Fitness“ oder Schlagzeugkonzerte.

Kontaktdaten

Unterricht und Zusatzangebote

Trommel ABC „Ohrenstöpsel“, Percussion Ensemble „Drumpolin“, Percussion Ensemble „Plattenspieler“

Ausbildung

  • 1986-1990: Schlagzeugstudium am Konservatorium/Musikhochschule Nürnberg bei Prof. Schwander (Klass.Perkussion) und Hans-Günter Brodmann (Drumset)
  • 1990-1992: Schlagzeugstudium an der Musikhochschule Stuttgart bei Prof. Racz (Klass.Perkussion) und Manfred Kniel (Drumset)
  • 1992-1995 Studium an der Hochschule für Musik & Theater Hamburg

 

Zusätzliche Informationen

 Ich unterrichte seit 2015 an der RML. Zuvor habe ich über 20 Jahre an verschiedenen Musikschulen in Deutschland (u.a. in Lörrach) und der Schweiz (Basel, Reinach) gearbeitet. Ich bin musikalisch ein Allrounder. Daher hat mich die Tätigkeit im Musicalorchester immer fasziniert. In Hamburg, Zürich und Basel habe ich seit 1993 von „Phantom der Oper“ und „Mamma Mia“ über „Ich war noch niemals in New York“ bis zu „FAME“ einige tausend Shows als Percussionist und Drummer gespielt. 

Zusatzangebote

Senden Sie mir eine Nachricht

Weiterführende Links

Kontakt

Detaillierte Informationen, Broschüren und Dokumente werden wir Ihnen nach einer Anfrage gerne weiterleiten.

Kontakt

Online Anmeldung

Falls Sie sich für ein Instrument oder einen Kurs direkt anmelden möchten, folgen Sie bitte nachfolgenden Link.

Online Anmeldung

Downloads & Dokumente

Dokumente wie Preisliste, Schulferien oder Gesuche, etc finden Sie auf folgender Seite.

Downloads