Consuelo Giulianelli

Ich unterrichte folgende Fächer: Harfe, Keltische Harfe

Eine Schülerin erzählt: 

Harfe lernen an der RML:

Ensemble Saitensprung (Harfen und Gitarren):

 

Unterricht und Zusatzangebote

Ich unterrichte keltische Harfe und Pedalharfe.

Für kleine Kinder verwende ich die neue Harfenschule „Harpsodie“, die ihnen erlaubt, mit viel Spass in die Welt der Musik und des Harfenspiels einzutreten. Spielerisch bringe ich den Kleinsten allgemeine musikalische Kenntnisse wie Notenlesen und Rhythmus bei und begleite sie in ihrer psychomotorischen Entwicklung. Die Einzelstunde, die reich ist an rhythmischen Spielen, improvisierten Geschichten, Liedern und Tänzen, finden auch Ergänzung in Vorspielen, Musizieren im Harfenensemble, im Zusammenspiel mit anderen Instrumenten und im jährlichen Musiklager.

Der Unterricht der fortgeschrittenen SchülerInnen wird durch Talentförderung, Kammermusik oder Wettbewerbe bereichert.

Erwachsene erfüllen sich mit dem Harfenunterricht einen lang gehegten Traum. Ob keltische Musik oder klassische Musik, im Unterricht suchen wir in entspannter und kreativer Atmosphäre gemeinsam den besten Weg zum Harfenspiel.

 

Ausbildung

Lehrdiplom mit Auszeichnung am Conservatorio di Verona. Masterdiplom mit Auszeichnung an der Musik-Akademie Basel. Barockharfe an der Schola Cantorum Basiliensis. Meisterkurse in Paris mit Pierre Jamet und Marielle Nordmann.

Gesangunterricht mit Sylvia Nopper. Keltischer Gesang mit Kate Dineen, Sängerin von „White raven“.

 

Hobbies und Freizeit

Sport mit meinen Kindern, Lesen, Sudoku, Singen im Auto, Freunde Treffen

Zusätzliche Informationen

„Schon während meines Studiums war ich von der Vielfältigkeit der Harfe fasziniert. So ist mein Instrument mit mir im Schiff nach Malta, im Flugzeug nach Istanbul und in einem Fiat Panda bis nach Apulien gereist, in einer Gondel durch Venedig gefahren sowie in einer Seilbahn bis Rigi Kulm geschwebt.“

Ob im Orchester (ehemalige Solo-Harfenistin des Luzerner Sinfonieorchesters und des Musikkollegium Winterthur, heute Solo-Harfenistin des Kammerorchesters Basel), als Kammermusikerin (Camerata Variabile Basel, Kammerchor Liestal), als Interpretin zeitgenössischer Musik (Ensemble Phoenix Basel) oder als Solistin – ihre Erfahrungen aus all diesen Bereichen des Musizierens fliessen direkt in ihren Harfenunterricht ein. Ehemalige Professorin am Landeskonservatorium Feldkirch, konzentriert Consuelo Giulianelli ihr Unterricht in Liestal, wo sie auch Harfenlehrerin am Gymnasium ist.

Nach ihrer Solo-CD „Saeya saeya“ beim Label Altrisuoni, erscheinte bei Sony Classical ihre CD „Lake Reflections“ mit Musik für Flöte und Harfe.

Senden Sie mir eine Nachricht

Weiterführende Links

Kontakt

Detaillierte Informationen, Anmeldung, Schnupperstunden buchen:

Kontakt

Online Anmeldung

Über diesen Link melden Sie sich direkt für ein Instrument oder einen Kurs an:

Online Anmeldung

Downloads & Dokumente

Die Preisliste, Formulare, Gesuche etc finden Sie hier:

Downloads