Kurzbeschreibung

Das Violoncello Plural Violoncelli; Kurzform Cello, Plural Celli, ist ein aus verschiede-nen Holzarten gefertigtes Streichinstrument aus der Viola-da-braccio-Familie. Die Abkürzung ist Vc. Das Wort stammt aus dem Italienischen und bedeutet eigentlich „kleiner Violone“. Die deutsche Bezeichnung war früher auch Bassgeige oder kleine Bassgeige.
Das Violoncello wird vom Violoncellisten mit einem Bogen gestrichen. Im Ge-gensatz zur Violine und Viola wird das Instrument (mit dem Hals nach oben) aufrecht zwischen den Beinen gehalten und steht heute meist mit einem aus-ziehbaren Stachel, auch Perno genannt, aus Metall, Holz oder kohlenstofffa-serverstärktem Kunststoff auf dem Boden. Das Instrument entstand nach 1535 in Norditalien.

Einsatzbereich

Das Cello trägt in den klassischen Ensembles der RMl grundsätzlich die Tenorstimme bei. Je nach Stand sind dem Einsatz des Cellos keine Grenzen gesetzt.

Alter Beginn

7-8 Jahre / 2. Klasse

Anschaffungspreis/Miete

Ab 3‘000.- / 55.- pro Monat

Weitere Infos / Links

Lehrpersonen

Unterrichtsorte

Weiterführende Links

Kontakt

Detaillierte Informationen, Broschüren und Dokumente werden wir Ihnen nach einer Anfrage gerne weiterleiten.

Kontakt

Online Anmeldung

Falls Sie sich für ein Instrument oder einen Kurs direkt anmelden möchten, folgen Sie bitte nachfolgenden Link.

Online Anmeldung

Downloads & Dokumente

Dokumente wie Preisliste, Schulferien oder Gesuche, etc finden Sie auf folgender Seite.

Downloads